Verkehrsunfall

Schlaganfall am Steuer: Gegen Zaun geprallt!

Schwindegg - Am Dienstag erlitt ein Autofahrer (53) plötzlich einen Schlaganfall und musste anschließend vom Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Dienstag, 21. Oktober, gegen 12.25 Uhr, fuhr ein 53-jähriger mit seinem Auto auf der Staatsstraße 2084 von Heldenstein in Richtung Schwindegg. Kurz vor dem Kreisel bei Schwindegg kam er auf die Gegenfahrbahn, überfuhr den Kreisel und prallte anschließend in den Zaun des Holzwerks Obermeier

Vermutlich hat der Fahrer während der Fahrt einen Schlaganfall erlitten. Er wurde durch den Notarzt ins Klinikum Mühldorf verbracht. Aufgrund entsprechender Vorerkrankungen wurde nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein sein Führerschein sichergestellt.

Der Sachschaden liegt bei etwa 15.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser