Mit Auto überschlagen - Frau schwer verletzt

Marktl - In der Nacht auf Montag ereignete sich ein schwerer Unfall auf der A94. Eine Polo-Fahrerin kam mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Am Sonntag, den 1. September, um 3.45 Uhr, fuhr eine 43-jährige Frau aus dem Landkreis Altötting mit ihrem VW-Polo auf der A94 von Marktl in Richtung Neuötting. Zwischen Marktl und Alzgern kam sie aus bislang noch ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw fuhr dabei ein Kilometerschild und einen Leitpfosten um. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug.

Beamte der Bereitschaftspolizei, die sich gerade auf der Rückfahrt von ihrem Einsatz am Karpfhamer Volksfest befanden, leisteten sofort Erste Hilfe. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Marktl und Marktlberg befreiten die schwerverletzte Frau aus dem Auto. Sie wurde ins Krankenhaus nach Altötting eingeliefert.

Da die Fahrzeugführerin nicht ansprechbar war und nicht auszuschließen war, dass sich eventuell eine weitere Person im Fahrzeug befand, durchsuchten die Feuerwehren zusammen mit der Polizei das Gebiet weiträumig, jedoch ohne Feststellungen.

Der Polo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 4300 Euro.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser