Schwer verletzter Radfahrer

Garching - In den frühen Abendstunden ereignetete sich am Montag ein schwerer Verkehrsunfall. Das Unfallopfer wurde mit dem Notarztwagen nach Altötting gebracht.

Am Montag gegen 17.30 Uhr bog ein 76-jähriger Mann aus Garching mit seinem Fahrrad auf Höhe Hart von einem Waldweg kommend in die Bundesstraße 299 in Richtung Garching ein. Dabei stieß er gegen einen auf der Bundesstraße 299 in Richtung Garching fahrenden Pkw. Dieser wurde von einer 45-jährigen Frau aus Traunreut gelenkt.

Bei dem Unfall wurde der Radfahrer schwer verletzt. Mit dem Notarztwagen wurde er in die Kreisklinik Altötting eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Pressemitteilung der Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser