Schwerer Unfall beim Haager Faschingszug

Haag - Beim Faschingszug in Haag hat sich am Dienstag ein schwerer Unfall ereignet. Ein 20-Jähriger kam unter einen Faschingswagen und wurde überrollt.

Laut Polizei ging der junge Mann auf der linken Seite des Faschingswagens und wollte eigentlich verhindern, dass Zuschauer zu nahe an das Brauchtumsgespann kommen. Aus bislang unbekannten Gründen geriet der Begleiter ins Stolpern, stürzte und kam mit beiden Beinen unter den Anhänger. Unmittelbar darauf wurden beide Beine überrollt.

Dabei zog sich der Mann mehrere Brüche zu. Der genaue Unfallhergang ist bislang nicht geklärt, da der Verletzt beim Eintreffen der Polizei nicht mehr ansprechbar war und der Fahrer des Gespanns den Unfall nicht bemerkt hatte.

Der Verletzte wurde vom BRK zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeistation Haag

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser