Schwelbrand in Schreinerei

+

St. Wolfgang - In den frühen Morgenstunden des 18.02.2010 kam es in einer Schreinerei zu einem Schwelbrand im Hackschnitzellager. Die Ursache ist noch unklar. **Erstmeldung mit Bildern und Video**

Aus bisher unbekannter Ursache bildete sich im unteren Bereich des etwa 20 Kubikmeter großen Lagerraumes ein Glutnest, das starke Rauchentwicklung nach sich zog.

Der Eigentümer alarmierte umgehend die Feuerwehr, die einen drohenden Brandausbruch schnell bekämpfen konnte. Das Brennstofflager musste komplett entleert werden.

Der Schaden dürfte bei etwa 5000 Euro liegen. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Dorfen

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser