Schneller als die Polizei erlaubt

Mühldorf - Geständig war der Mann gleich zu Beginn der Kontrolle: Unumwunden gab er gegenüber den Beamten zu, dass sein Mofa schneller fahren könne als eigentlich erlaubt.

Am vergangenen Sonntag gegen 17.50 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Mühldorf in der Ahamer Straße ein Mofa, das mit deutlich mehr als 25 km/h unterwegs war.

Der 30-jährige Fahrer aus dem Gemeindebereich Mühldorf konnte lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorlegen, gestand aber ein, daß sein Gefährt ca. 60 km/h schnell sein würde.

Das Mofa wurde vorübergehend sichergestellt. Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser