Auf Schulbus aufgefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehring - Zu einem Auffahrunfall mit drei leicht Verletzten kam es am Freitag in Mehring. Zum Unfallhergang gibt es wiedersprüchliche Aussagen.

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag, 9. März, gegen 7.35 Uhr. Eine Schulbusfahrerin fuhr mit ihrem Kleinbus auf der Staatsstraße 2108 von Burghausen Richtung Mehring. Im Bus befanden sich bereits zwei Schulkinder. In Niederholz wollte sie nach rechts abbiegen, um dort weitere Schulkinder abzuholen.

Ein nachfolgender 19-Jähriger Pkw-Fahrer bemerkte den Abbiegevorgang zu spät und fuhr auf den Schulbus auf. Ein weiterer nachfolgender 18-Jähriger Autofahrer fuhr noch auf diesen Pkw auf. Die beiden Kinder und der 19-Jährige Pkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Alle konnten jedoch nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 9000 Euro.

Da es bei den Beteiligten widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang gibt, werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Burghausen zu melden.

Polizeiinspektion Burghausen

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser