Zu schnell im Regen unterwegs: Zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Töging/Mühldorf - Ein 28-Jähriger fuhr auf der A94 bei einem Regenschauer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf das vorrausfahrende Auto auf. Zwei Menschen wurden verletzt. 

Am Dienstag, den 21. Juni, um 16.15, befuhr ein 28-jähriger Simbacher mit seinem VW Polo von Passau kommend die A94 in Richtung München. Zwischen den Anschlussstellen Töging und Mühldorf geriet er in einen starken Regenschauer. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und ungenügendem Sicherheitsabstand fuhr er auf den vorausfahrenden Mazda auf. Bei dem Aufprall wurden die beiden Insassen des Mazda, ein Rentner-Ehepaar aus Waldkraiburg, leicht verletzt. Beide wurde mit dem BRK ins Kreiskrankenhaus Mühldorf verbracht. Der Fahrer des VW Polo blieb unverletzt.

Am Pkw des Unfallverursachers entstand ein Schaden von 4000 Euro. Der Schaden am Mazda beträgt 5000 Euro. Die Unfallstelle wurde durch die Straßenmeisterei Neuötting abgesichert.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser