Zu schnell oder ohne Schein: Lkw gestoppt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Töging - So nicht, Herr Brummifahrer! Bei einer Polizeikontrolle auf der A94 bei Töging hagelte es Strafen für zwei Lastwagenfahrer.

Fall 1:

Am Freitag, 17.12.2010, um 22.45 Uhr wurde ein 23-jähriger ungarischer Lkw-Fahrer der mit seinem Lkw-Sattelzug die A 94 in Richtung Passau befuhr, bei der Anschlussstelle Töging, von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten und kontrolliert.

Bei der Überprüfung des Schaublattes stellte die Autobahnpolizei einen Geschwindigkeitsverstoß fest. Statt der vorgeschriebenen 60 km/h, war er mit 90 km/h auf der zuvor befahrenen B 12 unterwegs.

Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung für das zu erwartende Ordnungswidrigkeitenver-fahren hinterlegen.

Fall 2:

Am Samstag, 18.12.2010, um 08.20 Uhr, wurde ein 39-jähriger tschechischer Lkw-Fahrer auf der A 94 auf Höhe Töging von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiin-spektion Traunstein angehalten.

Bei der Kontrolle durch die Autobahnpolizei wurde festge-stellt, dass er keinen gültigen Führerschein besitzt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

(Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein)

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser