Schneeglätte verursacht Unfall

Hienraching - Ein Fahranfänger kam wegen erhöhter Geschwindigkeit auf glatter Straße auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende Pkw beschädigte beim Ausweichen ein Verkehrszeichen.

Am 12.12.10 gegen 21:05 Uhr geriet ein 18-jähriger Fahranfänger aus Vilsbiburg auf der B 388 bei Hienraching (Fahrtr. Erding) mit seinem Pkw Opel wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn, wobei ein entgegenkommender 32-jähriger Fordfahrer aus Taufkirchen/Vils nach rechts neben die Fahrbahn ausweichen musste, um eine Kollision zu verhindern. Beim Ausweichmannöver wurde noch ein Vekehrszeichen beschädigt. Gesamtschaden ca. 2.000 Euro.

Pressemeldung PI Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser