Schnapsdieb fährt betrunken

+
Symbolbild

Waldkraiburg - Dreist: Erstmal zwei Flaschen Schnaps gestohlen und dann auch noch betrunken nach Hause gefahren. Lesen Sie hier, was die besondere Dreistgkeit ausmacht:

In der Nacht vom Ostersonntag auf Ostermontag war ein 21 Jahre junger Waldkraiburger aufgefallen, als dieser mit seinem Kumpel in einem Lokal in der Graslitzer Straße zwei Schnapsflaschen entwendete und hierbei ertappt wurde.

Nachdem die Polizei den Vorfall abgeklärt, die Personalien ermittelt und die Alkoholisierung der Täter festgestellt hatte, fuhr der Schüler trotz ordentlichem Alkoholkonsum mit dem Pkw nach Hause. Hierbei wurde er von den übrigen Gästen beobachtet, die die Polizei verständigten.

An seinem Wohnort wurde der alkoholisierte Mann angetroffen, ein nochmaliger freiwilliger Alkotest ergab wieder einen Wert von über 1,1 Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein wurde sofort beschlagnahmt.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr – und das mit dem geklauten Schnapsflaschen steht ja auch noch aus.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser