Im Schlaf bestohlen

Gars am Inn – Ein besonders dreister Einbrecher war in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Gars am Inn unterwegs. Offenbar während die Wohnungseigentümerin schlief, entwendete er aus dem Schlafzimmer eine Tasche.

Auch das Erdgeschoss durchsuchte der Täter nach Wertgegenständen. Nachdem er das Haus wieder verlassen hatte, entsorgte er offensichtlich die nicht benötigten Gegenstände. Am darauf folgenden Tag fand eine Nachbarin die Geldbörse der Frau aus welcher der Täter Bargeld im Wert von 400 Euro entnommen hatte.

Wie der Täter in die Wohnung gelangte ist noch nicht geklärt.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser