Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sattelzug fährt auf Auto auf

Unterneukirchen - Ein Sattelzug aus Altötting prallte mit einem Pkw-Fahrer aus Kraiburg zusammen. Dabei wurde der Pkw-Fahrer leicht verletzt und es entstand hoher Sachschaden.

Am Dienstagmorgeen um kurz nach 5 Uhr, kam es auf der B299 auf Höhe Unterneukirchen zu einem Auffahrunfall. Ein 40-jähriger Pkw-Fahrer aus Kraiburg kam von der Kreisstrasse 18 aus Richtung Mauerberg und wollte nach rechts Richtung Garching einfahren. Er versuchte zunächst an der Einmündung anzuhalten, weil aus Richtung Altötting ein Pfarrkirchner Sattelzug kam. Nachdem dies aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und glatter Fahrbahn nicht mehr möglich war und er in die Vorfahrtsstrasse rutschte, versuchte er nun beschleunigt in Fahrtrichtung Garching einzubiegen.

Der Lkw-Fahrer konnte jedoch den Aufprall auf das Heck des Pkw nicht mehr verhindern. Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam zur Untersuchung in die Kreisklinik Altötting.

An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Pkw erlitt im Heckbereich einen Schaden von etwa 15.000 Euro. Am Sattelzug entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.

Pressemeldung PI Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare