Traktorfahrer als Zeuge gesucht

Sattelzug flüchtet nach missglückten Überholmanöver auf der B299 in Altötting

Altötting - Am Montag, den 21. September verursachte ein bislang unbekannter Sattelzug, aufgrund eines Überholmanövers einen Unfall und flüchtete.

Ein bislang unbekannter Traktorfahrer befuhr die B299 von Altötting kommend in Richtung BAB A94, Anschlussstelle Altötting. Dieser wurde von einem weiteren unbekannten Sattelzug in einer unübersichtlichen, langgezogenen Kurve überholt.Zur selben Zeit befuhr eine 25-jährige Frau aus dem Landkreis Traunstein, mit ihrem VW Polo, ebenfalls die B299 in entgegengesetzter Richtung. Dabei kam ihr der Sattelzug während seines Überholvorgangs entgegen und sie musste über den Straßengraben ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern.


Dabei wurde die Fahrerin leicht verletzt. Am Auto entstand kein Sachschaden.

Der unbekannte Sattelzug fuhr anschließend in Richtung Autobahn weiter. Der Traktorfahrer ebenfalls. Dieser wird als dringender Zeuge in dieser Sache gesucht.


Zeugen die Angaben zum Unfallhergang oder zu den oben genannten Fahrzeugen machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Altötting unter der Telefonnummer 08671/9644-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Kommentare