Unfall in St. Wolfgang

Audi gegen Audi: Zwei Verletzte und hoher Schaden

Sankt Wolfgang - Ein ziemlich heftiger Unfall hat sich auf der B15 ereignet. Zwei Audi wurden dabei auf den Gehsteig geschleudert. Es gab hohen Schaden und zwei Verletzte!

Bereits am Freitag kam es gegen 15 Uhr auf der B15 zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Ein 32-jähriger Mann aus Fraunberg fuhr mit seinem Audi A3 von Haag kommend in Richtung Ortsmitte von Sankt Wolfgang. Kurz nach der Abzweigung in die Römerstraße geriet er aus noch ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenseite der Fahrbahn. Ein 45-Jähriger aus Landshut kam entgegen und konnte mit seinem Audi A4 nicht mehr ausweichen, wodurch es zum Zusammenstoß kam. 

Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge auf den dortigen Gehweg geschleudert. Die Autos wurden stark beschädigt. Insgesamt wird der Schaden auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Der 32-Jährige wurde aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus Erding gebracht. Es waren die Feuerwehr St. Wolfgang mit zehn Einsatzkräften sowie der First Responder mit vor Ort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Dorfen unter der Tel.: 08081/9305-0 zu melden.

Pressemeldung Polizei Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser