Samerberger (20) verliert bei Rott die Kontrolle

Mit dem Auto über Erdwall, Verkehrsinsel und Metallzaun gefahren

Rott - In den frühen Morgenstunden des 25. Juni, gegen 3 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B15 zwischen Feldkirchen und Lengdorf.

Der 20-jährige Fahranfänger aus dem Raum Samerberg, der in Richtung Wasserburg am Inn unterwegs war, kam mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab. Bei diesem Manöver fuhr er über einen Erdwall, überfuhr anschließend eine Verkehrsinsel, durchfuhr einen Metallzaun und kam schließlich auf dem Werksgelände der Alpma GmbH zum Stehen.

Laut den Angaben des Fahrers fuhr ihm ein Fahrzeug auf seiner Fahrbahnseite entgegen, weshalb er ein Ausweichmanöver einleiten musste. Am Pkw des 20-jährigen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. 

Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Der 20-jährige Fahranfänger sowie sein Beifahrer wurden dabei leicht verletzt. Sie wurden vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt. 

Bei sachdienlichen Hinweisen wenden sie sich bitte an die Polizeiinspektion Wasserburg am Inn unter der 08071/91770.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser