Auf der B 15 bei Rott am Inn

Golf stößt mit Müllwagen zusammen - Ein Verletzter

Rott am Inn - Weil ein 20-jähriger Golffahrer einen Müllwagen übersah, krachte es am Dienstag auf der B15. Dabei wurde der Beifahrer des Müllautos verletzt.

Am Dienstagmorgen ereignete sich an der Einmündung der B 15 und der Staatsstraße 2079 bei Rott am Inn ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Ein 20-Jähriger aus dem Altlandkreis Wasserburg befuhr mit seinem VW Golf die Staatsstraße von Griesstätt kommend in Richtung Rott. An der Einmündung zur B 15 bog der Golf-Fahrer nach links in Richtung Rott auf die B 15 ein. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Müllwagen, der auf der B 15 aus Richtung Rott kam und in Richtung Wasserburg unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen.

34-Jähriger an Schulter verletzt 

Den Müllwagen fuhr ein 53-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim. Dessen Beifahrer, ein ebenfalls aus dem Landkreis Rosenheim stammender, 34-Jähriger, zog sich durch den Zusammenstoß eine Schulterverletzung zu. Er begab sich daraufhin in ein Krankenhaus. Die beiden Fahrzeuglenker blieben glücklicherweise unverletzt.

Da der VW Golf durch den Unfall schwer beschädigt wurde, musste er abgeschleppt werden. Der Müllwagen wurde im Frontbereich eingedrückt, weshalb eine sofortige Weiterfahrt nicht möglich war. Der Müllwagen musste ausgetauscht werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Rott am Inn war mit circa 13 Leuten vor Ort, regelte den Verkehr und säuberte die Fahrbahn.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser