Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Betrunken und ohne Führerschein

Rosenheimer (35) kracht mit Auto in geparktes Fahrzeug bei Winhöring und wird schwer verletzt

Am Sonntagmorgen (13. Juni), gegen 5.30 Uhr, fuhr der Fahrer eines Audi TT auf der Reischacher Straße nach Eisenfelden ein.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Winhöring - In der dortigen Linkskurve kam der 35-jährige Fahrer aus Rosenheim rechts auf die Bushaltespur ab und stieß mit voller Wucht gegen einen dort geparkten Fiat Ducato. Durch den Aufprall wurde dieser mehrere Meter nach vorne geschoben. Der Audi kam auf der Gegenfahrspur zum Stehen. Der Unfallfahrer wurde schwerverletzt von Ersthelfern aus dem Fahrzeug gebracht, dem Rettungsdienst übergeben und anschließend in die Kreisklinik Altötting gebracht. Am Audi TT entstand Totalschaden, am Fiat Ducato entstand ein erheblicher Heckschaden. Der Gesamtschaden wird auf circa 15.000 Euro geschätzt.

Beim Fahrer wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Den Unfallfahrer erwartet nun nicht nur eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol, sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Obwohl dem Fahrer die Fahrerlaubnis bereits entzogen worden war, setzte er sich an das Steuer seines Autos und verursachte den Verkehrsunfall.

Die Feuerwehr Winhöring war mit starken Kräften zur Straßensperre und Räumung der Unfallstelle im Einsatz.

Pressemeldung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare