Pressemeldung Hauptzollamt Rosenheim

Mit über 13 Kilo Marihuana auf A94 unterwegs - Transporter von Zoll gestoppt

Rosenheim - Zollbeamte des Hauptzollamts führten auf der A94 eine Kontrolle durch, bei der ein Kastenwagen mit polnischer Zulassung aufgehalten wurde. Der Fahrer gab an, auf der Durchreise zu sein und wieder zurück in seine Heimat fahren zu wollen:

Nach der routinemäßigen Befragung nach mitgeführten Waren gab er an nur Arbeitsmaterialien mitzuführen.

Bei der anschließenden genaueren in Augenscheinnahme der Ladefläche des Transporters fanden die Zöllner zwischen der Ladung große Plastik-Pakete in denen Marihuana eingeschweißt war. Nach dem verwiegen konnte das Gesamtgewicht des gefunden Marihuanas mit 13,2 kg angegeben werden.

Das Marihuana wurde beschlagnahmt, der Fahrer vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Zollfahndungsamt München.

Pressemeldung des Hauptzollamts Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT