Rollerfahrer stürzt und bricht sich die Schulter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ferchensee - Ein 64-jähriger Rollerfahrer kam beim Überholen ins Schleudern und stürzte von seinem Roller. Dabei erlitt der Mann einen Schulterbruch und mehrere Prellungen.

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag auf der B 15 bei Ferchensee. Dort kam ein 64-jähriger Rollerfahrer aus Hohenlinden beim Abbruch eines Überholvorgangs ins Schleudern und anschließend zu Sturz und fiel von seinem Roller.

Der Roller selbst schlitterte auf der linken Fahrspur noch 34 m weiter und stieß dort gegen einen entgegenkommenden Sattelzug, welcher die Verkehrssituation schon frühzeitig erkannt und seinen Zug bis zum Stillstand abgebremst hatte, so dass der Roller gegen den schon stehenden Sattelzug stieß.

Der Rollerfahrer erlitt bei dem Sturz einen Schulterbruch und diverse Prellungen und wurde vom BRK ins Krankenhaus Ebersberg eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Haag

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser