Rollerfahrer (15) entgeht Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Unterneukirchen - Weil ein unbekannter Autofahrer in großem Bogen in eine Straße einfuhr, musste ein Rollerfahrer bremsen und in ein Feld ausweichen, wo er anschließend stürzte.

Am Freitag, den 03.06.2011, gegen 19.45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße Unterneukirchen – Hart/Alz. An der Kreuzung nach Hartberg/ Bischoffer bog ein schwarzer Pkw in großem Bogen auf die Verbindungsstraße, sodass ein 15-jähriger Leichtkraftradfahrer abbremsen musste, dabei ins Straucheln geriet und schließlich links von der Fahrbahn abkam, wo er in einem angrenzenden Feld stürzte.

Verletzt wurde niemand. Den Verkehrsunfall müsste ein ca. 40-jähriges Ehepaar, das zu dieser Zeit dort spazieren ging, beobachtet haben.

Zur genauen Klärung des Verkehrsunfalles soll sich dieses Ehepaar als Zeugen bei der PI Altötting melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser