Er rief selbst die Polizei Burghausen an

Somalier stürzt mit 1,5 Promille von eigenem Fahrrad

Burghausen - In der Nacht auf Montag gegen 1.45 Uhr rief ein 19-jähriger aus Somalia den polizeilichen Notruf und teilte mit, dass er mit dem Fahrrad gestürzt sei und sich dabei verletzt habe.

Eine Streife der Polizei fuhr daraufhin in die Asylbewerberunterkunft, wo der Verletzte angetroffen wurde und durch den ebenfalls informierten Rettungsdienst versorgt wurde. Bei der Personenkontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden, woraufhin ein Alkotest einen Wert von ca. 1,5 Promille erbrachte. 

Anschließend wurde im Krankenhaus Burghausen eine Blutentnahme durchgeführt, da mit diesem Wert auch die für Radfahrer geltende Grenze von 1,6 Promille überschritten werden kann. Bei der anschließenden Befragung gab der Mann an, dass er den Radweg in der Piracher Straße befuhr und alleinbeteiligt zu Sturz kam. Ein zufällig vorbei-kommender Pkw-Fahrer brachte den am Boden liegenden Verletzten zu seiner Wohnadresse. 

Der Pkw-Fahrer sowie eventuelle weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Burghausen in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser