Rettungswagen übersehen - eine Schwerverletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Taufkirchen - Ein 71-jähriger Taufkirchner hat am Sonntag einen Rettungswagen übersehen, der mit Blaulicht und Sirene unterwegs war. Die zwei Fahrzeuge krachten ineinander.

Ein 71-jähriger aus dem Gemeidebereich Taufkirchen übersah gestern bei der Überquerung der B 388 mit seinem Pkw in Richtung Breitenweiher einen Rettungswagen, der mit Blaulicht und Martinshorn auf der B 15 von Erding nach Taufkirchen unterwegs war.

Der Rettungswagen erfasste den Pkw frontal auf dessen Beifahrerseite. Die Ehefrau des Pkw-Lenkers wurde eingeklemmt und schwerverletzt von der Feuerwehr aus dem Pkw geborgen. Sie kam mit dem Hubschrauber in ein Münchner Klinikum.

Der Fahrer und die Rettungssanitäter wurden leicht bis mittelschwer verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Pressebericht PI Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser