Rentner beim Ausparken übersehen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Ein 64-jähriger Rentner ist am Freitagnachmittag schwer verletzt worden. Ein 75-jähriger Autofahrer hatte ihn beim Ausparken übersehen.

Der 64-jährige Fußgänger wurde auf dem Parkplatz vor einem Verbrauchermarkt, Altöttinger Straße, von einem rückwärts ausparkenden Pkw, der von einem 75-Jährigen aus Töging geführt wurde, angefahren und kam dadurch zu Sturz.

Dabei zog sich der Neuöttinger einen Oberschenkelhalsbruch zu. Er wurde in die Kreisklinik Altötting eingeliefert.

Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser