Polizei verbringt Abend in Reischach

Radarkontrolle: Mit 80 Sachen durch's Dorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reischach - Viele Autofahrer glauben, im Dunkeln könnten sie nicht "geblitzt" werden und geben Gas. Doch das stimmt nicht. Allein an einem Abend in Reischach wurden fast drei Dutzend solcher "Irrgläubigen" ertappt.

Am Freitag führte die Polizei in der Zeit von 19.15 Uhr bis 0.45 Uhr in der Ortsdurchfahrt von Reischach eine Radarkontrolle in Richtung Eggenfelden durch. Von 318 Fahrzeugen mussten 35 gebührenpflichtig verwarnt und vier angezeigt werden. Der Schnellste war bei erlaubten 50 Stundenkilometern mit 77 Stundenkilometern unterwegs. Die Folgen sind ein „Flensburg-Punkt“ und 80 Euro Geldbuße.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser