Öttinger Straße in Reischach

Betrunkener Radler zieht sich Platzwunde zu

Reischach - Aus Neuötting stammt ein 58-Jähriger, der sich am Samstagabend, den 28. April, eine Platzwunde zuzog. Alkohol dürfte bei dem Radunfall eine Rolle gespielt haben:

Ein 58-jähriger Radfahrer aus Neuötting kam am 28. April, gegen 20.55 Uhr auf der Öttinger Strasse zu Sturz und zog sich dabei eine Kopfplatzwunde zu. Grund für den Sturz dürfte die Alkoholisierung des Mannes gewesen sein. Den Neuöttinger erwartet daher eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © (Symbolbild) / Carsten Rehder/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser