Pressebericht der Polizeistation Haag

Vier Leichtverletzte bei Verkehsunfall auf der B12

Reichertsheim - Ein weiterer Verkehrsunfall mit vier Leichtverletzten ereignete sich am gestrigen Vatertag auf der B 12 bei Tiefenstätt. Dort war ein 36-jähriger, rumänischer Pkw-Fahrer aus Gars a. Inn mit seinem VW Golf in Richtung Mühldorf unterwegs.

Bei Ramsau überholte er mehrere Fahrzeuge. Als er gerade ein weiteres Fahrzeug, einen VW Passat eines 30-jährigen Müncheners überholen wollte, bog Letzterer nach links nach Tiefenstätt ab. Hierbei kam es dann zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei an diesen Sachschäden in Höhe von jeweils ca. 3.000 Euro entstanden.

Der Unfallverursacher zog sich bei dem Unfall eine Schnittverletzung an der Hand zu und wurde vom BRK ins Krankenhaus Wasserburg eingeliefert. Seine Beifahrerin blieb unverletzt. Die drei Insassen des anderen Fahrzeugs wurden ebenfalls leicht verletzt und begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Da beim Unfallverursacher bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde bei diesem eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt. An der Unfallstelle war zur Unterstützung die Feuerwehr Ramsau mit zwei Fahrzeugen und 12 Mann im Einsatz. Die B 12 war für eine Stunde halbseitig gesperrt.

Pressemitteilung der Polizeistation Haag i. Obb.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT