Auf der B12 bei Reichertsheim

Kurze Unaufmerksamkeit führt zu Auffahrunfall mit Totalschaden - zwei Verletzte

Reichertsheim - "Einfaches" Warten an der Kreuzung endete in diesem Fall mit zwei Totalschäden und einem Besuch im Krankenhaus für die beiden Beteiligten:

Am Nachmittag des 3. Juli kam es an der Einmündung zur B12 am "Reichertsheimer Berg" zu einem Auffahrunfall mit zwei leichtverletzten Personen. Die beiden Unfallbeteiligten befuhren die Kreisstraße MÜ37 bis zur Einmündung an die B12. Das erste Fahrzeug, das von einer 18-jährigen aus der Gemeinde Gars a. Inn gelenkt wurde, blieb verkehrsbedingt stehen. Der dahinter fahrende 34-jährige Pole übersah dies und fuhr auf den Wagen der jungen Frau auf. 

Beide Fahrzeuglenker wurden hierdurch leicht verletzt und mussten in umliegenden Krankenhäuser verbracht werden. Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall total beschädigt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser