Auffahrunfall bei Weiher

Crash: Münchnerin übersieht abbremsendes Fahrzeug

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reichertsheim - Eine 41-jährige Münchnerin verursachte am Freitagnachmittag einen Auffahrunfall mit Sachschaden und endete zur Behandlung im Krankenhaus.

Zu einem Auffahrunfall mit einer Leichtverletzten kam es am letzten Freitag nachmittags auf der B12 bei Weiher in Höhe der Abzweigung nach Kloster-Au.

Dort bemerkte eine 41-jährige Skoda-Fahrerin aus München zu spät, dass die vor ihr fahrenden Fahrzeuge abbremsten, weil ein weiteres vorausfahrendes Fahrzeug stehengeblieben war, um einem in der Abzweigung nach Kloster-Au stehenden Lkw das Einfahren in die B12 zu ermöglichen. Der Skoda fuhr daher auf das Heck des vorausfahrenden BMW leicht auf, wodurch an diesem ein leichter Heckschaden entstand. 

Die BMW-Fahrerin wurde mit dem BRK zur ambulanten Behandlung in das Mühldorfer Krankenhaus verbracht. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf knapp 4.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser