Zahlreiche Verwarnungen und einige Anzeigen

"Spitzenreiter" rast mit über 100 Sachen durch Rechtmehring

Rechtmehring - Dieser Fahrer hatte es wohl besonders eilig. Nun muss er allerdings mit einer Anzeige rechnen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 17. September, zwischen 7.30 Uhr und 12.30 Uhr, fand in Rechtmehring in Richtung Wasserburg/Inn eine Geschwindigkeitsmessung statt. In dieser Zeit haben 65 Fahrzeuglenker die zugelassene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritten. 

58 davon wurden verwarnt. Sieben Fahrzeugführer werden zur Anzeige gebracht. Der schnellste Fahrer war mit 106 km/h unterwegs.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symblbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT