Mit BMW ins Gebüsch geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rechtmehring - Vermutlich aufgrund eines Ausweichmanöves geriet ein 19-Jähriger von der Fahrbahn ab und schleuderte mit seinem BMW ins Gebüsch.

Ein Schaden in Höhe von circa 4000 Euro entstand am späten Samstagabend gegen 23.30 Uhr an einem BMW, der auf der Kreisstraße MÜ 43 von Maitenbeth in Richtung Rechtmehring unterwegs war.

Der 19-jährige Fahrer hatte seinen Angaben nach kurz vor Holzkram einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen müssen und war deshalb nach rechts auf das Bankett und anschließend ins Schleudern geraten. Der Wagen drehte sich und rutschte quer über die Straße, überfuhr ein Kilometerschild und schleuderte schließlich in eine gegenüberliegende Strauchgruppe, in der er dann zum Stillstand kam.

Während am Fahrzeug bei dem Unfall Totalschaden entstand, blieben die drei Fahrzeuginsassen indes unverletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Haag in Ob.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser