"Rauschfahrt" unterbunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Am Sonntag gegen 05.30 Uhr, wurden durch eine Polizeistreifenbesatzung der Polizeiinspektion Burghausen drei junge Männer in einem Pkw BMW auf einem Feldweg in Burghausen, nähe Parkplatz GUM, angetroffen.

Im Rahmen der Kontrolle wurde bei allen Insassen eine deutliche Alkoholisierung festgestellt. Gegenüber den Beamten erklärten die angetroffenen Pkw-Insassen, dass sie im Pkw ihren “Rausch” ausschlafen wollten. Zur Unterbindung einer möglichen beziehungsweisen zu erwartenden Trunkenheitsfahrt durch einen der angetroffenen österreichischen Staatsbürger wurde der Fahrzeugschlüssel einbehalten. Außerdem zogen die angetroffenen Personen dann auch einer noch längeren Nacht im Pkw eine Taxifahrt zu ihren Wohnorten nach Österreich vor.

Da es sich bei dem Feldweg um einen nichtöffentlichen Verkehrsgrund handelt, hat der Fahrer des Pkw neben einem Anschreiben, in dem auf die allgemeinen Gefahren einer Trunkenheitsfahrt hingewiesen wird, keine weitere polizeiliche Maßnahmen zu erwarten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser