Rauferei am Busbahnhof

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Geschubst und getreten wurde ein 35-Jähriger von einem Unbekannten am Busbahnhof.

Bei der Polizei wurde erst jetzt bekannt, dass es am Dienstag, 23. März, um 18.00 Uhr, zu einer Rauferei im Bereich des Busbahnhofs gekommen war. Ein 35-jähriger Burghausen wurde von einem ihm unbekannten Mann angegriffen und zu Boden geschubst. Am Boden liegend sei er noch etwa sechs Mal mit den Füssen getreten worden. Der Burghauser erlitt einige schmerzhafte Verletzungen.

Den Angreifer beschrieb er: 35 – 38 Jahre alt, 182 cm groß, sprach bayerischen Dialekt, auffällig sind schulterlange schwarze glatte Haare. Der Schläger trug ein weißes Hemd, schwarze Jeans und Mokassins.

Wer hat Beobachtungen gemacht? Wer kennt den Täter? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Burghausen.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser