Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus in Burghausen

Schlafender Mann sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Burghausen - Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr in die Robert-Koch-Straße alarmiert.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Mittwoch, den 5. Juni, gegen 1 Uhr, kam es in der Robert-Koch-Straße in einem Mehrfamilienhaus zu einer Rauchentwicklung, wegen angebranntem Essen. Die eintreffende Feuerwehr öffnete die Wohnungstüre und brachte den schlafenden Mann in Sicherheit. 

Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht, blieb aber nach hiesigen Erkenntnissen unverletzt. In der Wohnung ist kein Schaden entstanden. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit etwa 40 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT