Brutaler Überfall: Verdächtige festgenommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Töging - Ein 23-Jähriger wurde Ende Dezember in seiner Wohnung brutal niedergeschlagen und beraubt. Die Ermittler konnten jetzt vier Tatverdächtige festnehmen.

Nicht wissend, dass vermummte vor der Wohnungstüre stehen, hatte der 23-Jährige am Mittwochabend, 22.12.2010, auf Klingeln geöffnet. Die Herausgabe von Bargeld fordernd, waren die zunächst unbekannte Männer sofort in die Wohnung eingedrungen. In einem Handgemenge hatten die Täter den Geschädigten mit dem Griff einer Faustfeuerwaffe niedergeschlagen und verletzt. Im Anschluss waren die mit Sturmhauben vermummten Täter mit einem geringen Bargeldbetrag geflüchtet.

Umfangreiche Ermittlungen und Vernehmungen der Kriminalpolizeistation Mühldorf führten die Beamten auf die Spur von vier Tatverdächtigen im Alter von 20 bis 27 Jahren. Ein aus dem Landkreis Mühldorf stammender junger Mann konnte bereits am vergangenen Mittwoch festgenommen werden. In Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein, Beamten den zivilen Einsatzgruppe und Hundeführern, wurden am Donnerstag, 30.12.2010, Durchsuchungen bei den verbliebenen drei jungen Männern durchgeführt. Dabei konnten auch geringe Mengen Rauschgift sichergestellt werden. Die drei im Landkreis Traunstein wohnenden Männer wurden festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Mühldorf vorgeführt. Gegen sie wurde Haftbefehl erlassen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser