Polizei ermittelt in Rattenkirchen

Wohin sind die 24 Tonnen Granitbruch verschwunden?

Rattenkirchen - Ein Haufen Granit verschwand an der Hauner Straße. Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Im Zeitraum vom Mittwoch, den 25. September, 16 Uhr bis Sonntag, den 29. September, 8 Uhr, wurde ein gelagerter Haufen Granitbruch, insgesamt 24 Tonnen, entwendet. Der Granit war direkt an der Hauner Straße zwischen Weidenbach und Haun auf Höhe Waldberg gelagert. Der Schaden beträgt etwa 2.800 Euro.

Verdächtige Hinweise zu Fahrzeugen oder Personen, die dort eventuell bei Arbeiten aufgefallen sind, nimmt die Polizei Mühldorf unter Telefon 08631/3673-0 entgegen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT