Endstation B12 bei Rattenkirchen

Kaputte Reifen und viel zu schnell: Lkw-Rowdy gestoppt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rattenkirchen - Am Montag stellte die Polizei einen Sattelzugfahrer, der neben einer gehörigen Überschreitung des Tempolimit zudem noch mit defekten Reifen unterwegs war.

Ein Verkehrsteilnehmer berichtete der Polizei am Montag gegen 20.30 Uhr von einem rasenden rumänischen Sattelzugfahrer. Da er auf der B12 mit überhöhter Geschwindigkeit im zweispurigen Bereich des Bürger Berges verbotsweise im Lkw-Überholverbot überholt hat, wurde er von der Autobahnpolizei Mühldorf einer Kontrolle unterzogen.

Beim Auslesen des digitalen Kontrollgerätes kam noch eine weitere Geschwindigkeitsübertretung heraus. Der Fahrer fuhr bei Heldenstein mit 97km/h anstatt der erlaubten 60km/h auf der Bundesstraße. Außerdem wurden am Auflieger noch ein defekter Reifen und ein Reifen ohne ausreichende Profiltiefe festgestellt.

Nach erfolgter Reparatur und Hinterlegung einer hohen dreistelligen Sicherheitsleistung durfte der Fahrer seine Fahrt fortsetzten. In den nächsten Wochen muss der Fahrer wegen der Geschwindigkeitsübertretung zusätzlich noch seinen Führerschein in Deutschland für ein Monat abgeben.

Pressemeldung VPI Traunstein, Dienstgruppe Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser