In Rattenkirchener Asylbewerberheim

Streit eskaliert: Ohrläppchen abgebissen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rattenkirchen - Als ein Streit in der Asylbewerberunterkunft eskalierte biss ein Nigerianer einem anderen Bewohner ein Stück vom Ohrläppchen ab, doch das Opfer wehrte sich:

Am 5. Oktober gegen 20.15 Uhr kam es in einer Unterkunft für Asylbewerber im Gemeindebereich Rattenkirchen zu wechselseitigen Körperverletzungen unter zwei Männern.

Ein 33-jähriger Nigerianer war mit einem 22-jährigen Nigerianer, beide dort wohnhaft, in Streit geraten. Im Zuge dieses Streites biss der 33-Jährige dem 22-Jährigen ein Stück vom Ohrläppchen ab, woraufhin der Jüngere mit einem Löffel auf den anderen einschlug, ihm eine Platzwunde über einem Auge zufügte und ihn seinerseits durch die Kleidung in den Oberarm biss. 

Beide Personen wurden mit dem BRK ins Krankenhaus verbracht. Gegen beide Männer wird nun bei der Staatsanwaltschaft Traunstein Anzeige erstattet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser