Endstation Grenze: Zwei Einbrecher gefasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rattenkirchen-Haun - Diese zwei Einbrecher wähnten sich bereits in Sicherheit, doch an der Grenze war Endstation. Die beiden Männer wurden mit der Beute im Auto gefasst.

Zunächst unbekannte Täter drangen am Samstag, den 14. Februar, zwischen 0.30 Uhr und 1 Uhr, in ein Sport- und Nauticgeschäft in Haun ein. Dort entwendeten sie acht Außenbordmotoren, einen Laptop und etwa 500 Euro Bargeld. Der Beuteschaden betrug knapp 16.000 Euro.

Nachdem der Einbruch am Samstagmorgen entdeckt und der Polizei gemeldet wurde, setzte die Polizeiinspektion Mühldorf umgehend europaweite Fahndungsmaßnahmen in Gang. Dies führte dazu, dass am Samstagnachmittag bei zwei ausreisenden rumänischen Staatsangehörigen an der ungarisch-rumänischen Grenze das Diebesgut in ihrem Auto festgestellt wurde.

Die Beute wurde sichergestellt und die beiden Männer festgenommen. Die weiteren Ermittlungen zwischen Deutschland und Ungarn dauern noch an.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser