Auf der Suche nach einer Abkürzung für B15-Umleitung

Polizei stoppt Lkw-Fahrer auf Schleichwegen nahe Ramerberg

+

Ramerberg - Seit einigen Wochen ist die Bundesstraße B15 nahe Ramerberg gesperrt. Für Autofahrer bedeutet das Umweg. Und Lkw-Fahrer scheinen sich gerne vor der Umleitung zu drücken.

Zwei Sattelzüge aus Italien wollten am 4. Mai - wie in der Vergangenheit schon öfter passiert - die großräumige Umleitung der Baustelle auf der Bundesstraße B15 bei Ramerberg über kleine, für den Schwerverkehr nicht geeignete Ortsverbindungsstraßen abkürzen.

Die Rechnung machten sie allerdings ohne die aufmerksamen Bürger der Gemeinde, welche die zwei Gespanne und deren unzulässigen Ausflug umgehend der Polizei Wasserburg mitteilten. Die eingesetzten Beamten waren schnell vor Ort und konnten die zwei Sattelzüge bei Steingassen antreffen.

Dort wurde dann eine ganzheitliche Kontrolle der beiden Gespanne durchgeführt. Dabei konnten in der Folge neben den bis dato bereits begangenen kleineren Verkehrsordnungswidrigkeiten zudem auch noch weitere Geschwindigkeitsverstöße und Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten festgestellt werden.

Nach der Entrichtung einer Sicherheitsleistung, welche für das zu erwartende Bußgeld sofort kassiert wurde, wurden die beiden Lkw durch die Polizei wieder zur offiziellen Umleitungsstrecke begleitet, auf welcher sie dann ihre Fahrt in Richtung Italien fortsetzen konnten.

Auch am vergangenen Donnerstag wurden bereits Kontrollen im Umfeld der Baustellenumleitung durchgeführt. Dabei konnten allerdings keine "Falschfahrer" festgestellt werden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser