Nur leicht verletzt

Radler (83) wird an Kreuzung von Auto erfasst

Burghausen - An einer Kreuzung auf der Marienberger Straße wurde am Freitag ein Radfahrer von einem VW erfasst. Der Mann stürzte und wurde in die Klinik gefahren.

Am Freitagvormittag, gegen 11.40 Uhr, befuhr ein 83-jähriger Burghauser mit seinem Fahrrad die Marienberger Straße in Fahrtrichtung Bachstraße. An der Kreuzung Marienberger Straße / Haydnstraße beabsichtigte der Radfahrer den Kreuzungsbereich in gerader Fahrtrichtung zu überqueren.

Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich übersah der Radfahrer jedoch einen von rechts kommenden VW, welcher von einem 73-jährigen Mann aus Burghausen gelenkt wurde.

Der VW-Fahrer wollte den Kreuzungsbereich ebenfalls in gerader Fahrtrichtung überqueren. Die Vorfahrt ist dort durch „rechts vor links“ geregelt.

Der Radfahrer fuhr mit seinem Fahrrad gegen die linke vordere Breitseite des Autos und kam auf der Fahrbahn zu Sturz. Er wurde nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise jedoch nur leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in die Kreisklinik Burghausen gebracht.

Am VW entstand ein geschätzter Unfallschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser