Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

Mühldorf - Beim Abbiegen übersah ein Lkw-Fahrer eine 60-jährige Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei erlitt die Frau lebensgefährliche Kopfverletzungen.

Am Freitag, gegen 14:30 Uhr, befuhr eine 60 jährige Frau aus dem Stadtgebiet Mühldorf, mit ihrem Fahrrad den Radweg auf der Inneren Neumarkter Str., entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, stadtauswärts. Zur selben Zeit wollte ein 47 jähriger Mann mit seinem Lkw von der Bischof-von-Ketteler- Str. nach rechts in die Innere Neumarkter Str. einbiegen. Beim Abbiegevorgang übersah der LKW-Fahrer, die von rechts kommende Fahrradfahrerin, und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Unfall erlitt die 60 jährige Frau lebensgefährliche Kopfverletzungen. Die Dame wurde durch das sofort verständigte BRK zur stationären Behandlung ins KKH Mühldorf verbracht. Wie sich bei der Unfallstelle herausstellte, trug die Fahrradfahrerin keinen Fahrradhelm.

Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser