Radfahrer verletzt sich schwer am Kopf

Polling - Unverantwortlich handelte am Sonntag ein Ehepaar, das ohne Helm unterwegs war: Der 66-jährige Mann stürzte und verletzte sich schwer am Kopf. **Erstmeldung mit Bildern und Video**

Am Sonntag gegen 17.00 Uhr war ein 66-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Mühldorf zusammen mit seiner Frau auf einer Fahrradtour unterwegs. Sie waren schon circa 30 km unterwegs; die Frau fuhr dabei ca. 10 – 15 Meter vor ihrem Mann dahin.

Auf der Umgehungsstraße in Polling von der Tüßlinger Straße in Richtung Weidinger Straße fuhren sie bergab, als die Frau ihren Mann kurz aufschreien hörte. Als sie sich umblickte sah sie, daß er gestürzt war.

Beide Radfahrer trugen keinen Helm und der Mann schlug so unglücklich auf der Teerdecke auf, daß er schwere Kopfverletzungen erlitt und mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden mußte. Ein Fremdverschulden ist nach jetzigem Ermittlungsstand auszuschließen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © fib/GS

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser