Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Neuötting - Am Dienstag gegen halb sieben in der Früh fuhr ein 32-jähriger Fahrradfahrer auf der Bahnhofstraße stadtauswärts. Beim Abbiegen stieß er mit einem Auto zusammen und verletzte sich leicht.

Auf Höhe der Egerlandstraße wollte der Mann links die Fahrbahn überqueren, um auf den Radweg auf der anderen Straßenseite zu gelangen. Ohne ein Handzeichen zu geben, scherte er zur Fahrbahnmitte aus. Ein dahinterfahrender 48-jähriger Auto-Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer nicht mehr verhindern, sodass dieser mit dem Kopf gegen die rechte Seite der Windschutzscheibe prallte. Er wurde zur Behandlung seiner Verletzungen in die Kreisklinik nach Altötting gebracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 800 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser