Radarkontrolle in Hochöster

Burgkirchen - Die Burghauser Polizei hat am 29. September, in der Zeit von 15.08 Uhr bis 19.08 Uhr, an der Staatsstraße 2107 eine beidseitige Radarkontrolle durchgeführt.

Hochöster, Richtung Burgkirchen

Durchlauf: 834

Verwarnungen: 60

Anzeigen: 5

Höchstgefahrene Geschwindigkeit bei erlaubten 70 km/h betrug 117 km/h.

Hochöster, Richtung Tittmoning

Durchlauf: 631

Verwarnungen: 12

Anzeigen: 2

Höchstgefahrene Geschwindigkeit bei erlaubten 70 km/h betrug 99 km/h.

Pressemitteilungen Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser