In Weiding

Zusammenstoß zwischen Radfahrer (11) und Audi

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Polling/Weiding - Am Samstagvormittag kam es zu einem Unfall zwischen einem Rad- und einem Autofahrer. Obwohl der 11-jährige Fahrradfahrer stürzte, blieb er unverletzt. 

Am Samstag ereignete sich um 10.20 Uhr an der Kreuzung Siemensstraße/Staatsstraße 2550 (alte B12) ein Verkehrsunfall zwischen einen Autofahrer und einem 11-jährigen Fahrradfahrer.

Der 57-jährige Fahrer befuhr mit seinem Audi die Siemensstraße von Polling kommend und wollte nach rechts auf die Staatsstraße 2550 in Richtung Teising einbiegen, weshalb er sich schon gemäß dem Vorfahrt-achten- Zeichen nach links vergewissert hatte, ob frei ist.

Ein 11-jähriger Fahrradfahrer befuhr den gemeinsamen Fuß- und Radweg von Tüßling kommend in Richtung Mühldorf a. Inn, der dort in Weiding parallel an die alte Bundesstraße führt. Sowohl für den Audi-Fahrer, als auch für den Radfahrer galt das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“. 

Als der Autofahrer wieder anfuhr, kam es im Eimündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei das Fahrrad gegen den rechten vorderen Kotflügel des Audi stieß. Der Junge stürzte von seinem Rad. Da er einen Helm trug, blieb er glücklicherweise unverletzt. Auch der Audi-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand nur Sachschaden sowohl am Auto, als auch am Fahrrad.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser