Hundespaziergang mit Folgen

Jugendliche führt Hund mit nicht zugelassenem Quad Gassi

Polling - Dieser Hundespaziergang wird noch Folgen haben. Ein 16-jähriges Mädchen wollte ihren Hund Gassi führen, doch dabei war sie mit einem nicht zugelassen Quad unterwegs.

Im Rahmen der Streife stellte eine Besatzung der Polizei Mühldorf am Mittwoch, 18. Juli gegen 15.40 Uhr eine 16-jährige aus dem Gemeindebereich Polling auf einem nicht zugelassenen Quad fest. Das Mädchen wollte ihren Hund Gassi führen und befuhr deshalb mit dem nicht zugelassenen Gefährt und ohne Helm eine öffentliche Straße. Sie muss sich jetzt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, und Verstößen nach dem Pflichtversicherungsgesetz und der Abgabenordnung verantworten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser