Geschwindigkeitskontrolle bei Polling

"Tagessieger" raste über 40 km/h zu schnell über alte B12

Polling - Die Polizei führte auf der alten B12 zwischen Ehring und Weiding eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Auf den "Spitzenreiter" mussten sie nicht lange warten:

Die Polizei überwachte die gefahrenen Geschwindigkeiten auf der Staatsstraße 2550 zwischen den Ortsteilen Ehring und Weiding.

Während der dreistündigen Überwachung waren von 846 passierenden Fahrzeugen in Richtung Altötting, 16 zu schnell. Der Spitzenreiter war mit 107 bei erlaubten 60 km/h unterwegs. 

Auf den Fahrer kommt eine Geldbuße von 160 Euro, 2 Punkte im Fahrerlaubnisregister sowie ein einmonatiges Fahrverbot zu.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / Matthias Balk

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser