In der Nacht von Freitag auf Samstag

Autofahrer (53) landet bei Polling im Graben - er war betrunken unterwegs

Polling - Am Samstag, den 18. Januar, gegen 0.30 Uhr kam es im Gemeindebereich von Polling zu einem Unfall. Ein betrunkener Fahrer landete mit seinem Auto in einem Graben.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Ein 53-jähriger Fridolfinger befuhr mit seinem Auto die Kreisstraße MÜ14 von Forsting kommend in Richtung Flohberg. Auf Höhe Flohberg wollte er nach rechts in Richtung Mauerberg abbiegen. Hierbei lenkte der Verursacher zu stark nach rechts ein und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Während der Unfallaufnahme konnten die Beamten starken Alkoholgeruch bei dem 53-jährigen feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen deutlich erhöhten Wert.

Dies hatte für den Fridolfinger schlussendlich eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung seines Führerscheins zur Folge. Durch den Unfall entstand lediglich geringer Sachschaden am Fahrzeug des Verursachers. Den Unfallverursacher erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare