Polizeieinsatz in Neuötting

Streit eskaliert: Altöttinger (20) schlägt auf Konkurrenten ein

Gewalt (Symbolbild).
+
Gewalt (Symbolbild).

Neuötting - Am Freitag (22.01.2021) gegen 18 Uhr, ereignete sich vor einem Verbrauchermarkt in der Nagelschmiedstraße eine Körperverletzung, bei der eine Person leicht verletzt wurde.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Nach einer zuerst verbalen Auseinandersetzung schlug ein 20-jähriger Altöttinger auf einen ebenfalls anwesenden 20-jährigen Altöttinger ein. Dieser wurde dabei leicht am Auge verletzt.

Nachdem die Polizei verständigt wurde, flüchteten die anwesenden Personen in verschiedene Richtungen. Wenige Minuten nach der Mitteilung über den Notruf, waren Kräfte des Operativen Ergänzungsdienst Traunstein vor Ort. Diese konnten den Tatverdächtigen nach kurzer Flucht zu Fuß stellen und festnehmen. Der Beschuldigte Altöttinger wurde nach der Aufnahme vor Ort entlassen. Eine ärztliche Versorgung war nicht erforderlich.


Den Beschuldigten erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. Ob er gegen die bestehenden Infektionsschutzauflagen verstoßen hat, muss erst geprüft werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Kommentare